HandeVision

Hinter der Marke HandeVision steckt die langfristige Kooperation mit dem Branchenspezialisten Shanghai Transvision Photographic Equipment Co. Ltd, auch bekannt durch seine Marke KIPON als Hersteller von hochwertigen Adaptern.

Die Idee war das weltweit angesehene „German Engineering“ und die kostengünstigeren Produktion in China zusammenzuführen. Oftmals scheitern gute deutsche Produktideen daran, dass man diese in Deutschland einfach nicht wettbewerbsfähig produzieren kann.

Dieses Zusammenspiel findet sich im Markennamen HandeVision wieder. So steht im chinesischen Mandarin „Han“ für China und „DE“ für Deutschland.

Nach vielen Monaten der Zusammenarbeit zwischen Engineering und Produktionsteams hatten wir als erstes Projekt das lichtstarke IBELUX 40 mm f0.85 High-Speed-Objektiv, das lichtstärkste Objektiv der Welt, fertiggestellt.

Mit der Entwicklung der neuen IBERIT Serie geht HandeVision mit einem Objektiv-Set auf den Markt. Die neue IBERIT Serie soll das Gefühl der PUREN FOTOGRAFIE darbringen. Manuelle Fotografie, ohne automatischen Schnickschnack, ist mit der klassischen und puristischen IBERIT Reihe möglich.

Related posts